Stadtratswahl 2024

Grüne Putzaktion am Schellheimer Platz

EINLADUNG

29.03.24 –

Die nächste Putzaktion des Kreisverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN findet am 07. April rund um den Schellheimer Platz statt. Für Mülltüten, Müll-Picker (Greifer) werden wir sorgen. Bringt Euch ggf. Handschuhe mit. Die Putzaktionen auf dem zentralen Stadtfelder Spielplatz hat für uns inzwischen Tradition. Wir würden uns freuen euch begrüßen zu können. Wer kann sich das in diesem Jahr einrichten? Wir treffen uns mit guter Laune um 15:00 Uhr vor dem bekannten Familien- und Kinderzentrum EMMA.

Kategorie

Bei Grüns | Slider | SRW 2024 | WB 04

NOCH
Stadtrats- und Europawahl

Kommunalwahlprogramm 2024-2029

Bilanz 2019-23

WB 01 Rothensee | Kannenstieg | Neustädter See

Grüne Putzaktion am Schellheimer Platz

EINLADUNG

29.03.24 –

Die nächste Putzaktion des Kreisverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN findet am 07. April rund um den Schellheimer Platz statt. Für Mülltüten, Müll-Picker (Greifer) werden wir sorgen. Bringt Euch ggf. Handschuhe mit. Die Putzaktionen auf dem zentralen Stadtfelder Spielplatz hat für uns inzwischen Tradition. Wir würden uns freuen euch begrüßen zu können. Wer kann sich das in diesem Jahr einrichten? Wir treffen uns mit guter Laune um 15:00 Uhr vor dem bekannten Familien- und Kinderzentrum EMMA.

Kategorie

Bei Grüns | Slider | SRW 2024 | WB 04

Platz 1: Leah Hebecker

Porträt Leah Hebecker

Jahrgang
2002

Beruf/Stand
Studentin

Ich kandidiere, weil
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

Platz 2: Marc Gehrmann

Porträt Marc Gehrmann

Jahrgang
1988

Beruf/Stand
Steuerfachangestellter

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

Platz 3: Markus Walther

Porträt Markus Walter

Jahrgang
1967

Beruf/Stand
Postbeamter a. D.

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

WB 02 Neue Neustadt | Neustädter Feld

Grüne Putzaktion am Schellheimer Platz

EINLADUNG

29.03.24 –

Die nächste Putzaktion des Kreisverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN findet am 07. April rund um den Schellheimer Platz statt. Für Mülltüten, Müll-Picker (Greifer) werden wir sorgen. Bringt Euch ggf. Handschuhe mit. Die Putzaktionen auf dem zentralen Stadtfelder Spielplatz hat für uns inzwischen Tradition. Wir würden uns freuen euch begrüßen zu können. Wer kann sich das in diesem Jahr einrichten? Wir treffen uns mit guter Laune um 15:00 Uhr vor dem bekannten Familien- und Kinderzentrum EMMA.

Kategorie

Bei Grüns | Slider | SRW 2024 | WB 04

Platz 1: Julia Mayer-Buch

Porträt Julia Mayer-Buch

Jahrgang
1976

Beruf/Stand
Freiberuflerin, Nachhaltigkeitsberaterin

Ich kandidiere, weil
ich mich als Stadträtin und Bürgerin dieser Stadt für eine urbane Stadtentwicklung, sowie eine bunte und demokratische Stadtgesellschaft engagieren möchte.

Ich will mich einsetzen für
mehr Aufenthaltsqualität im Zentrum und in den Stadtteilen. Für eine breit gefächerte Kulturszene und die Ermöglichung von neuen Kulturräumen und -projekten. Für flankierende Maßnahmen zur positiven wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung der Stadt. Für einen unbürokratischen und digitalen Zugang zu (Dienst-) Leistungen für Bürger*innen. Für eine moderne Bildungs- und Sportlandschaft in unserer Stadt. Und natürlich für meinen Heimatstadtteil Neue Neustadt, dessen Potenzial es freizusetzen gilt!

Kontakt

Platz 2: Wolfgang Wähnelt

Porträt Wolfgang Wähnelt

Jahrgang
1961

Beruf/Stand
Architekt | freischaffender Künstler

Ich kandidiere, weil
... nur eine starke bündnisgrüne Ratsfraktion eine progressive Stadtentwicklung erreichen wird.

Ich will mich einsetzen für
... eine grüne Stadt, die lebenswert und bezahlbar für alle ist. Bessere Bedingungen für den Fuß- und Radverkehr, umfangreiche kulturelle Angebote, städtisches Leben auf Straßen und Plätzen bei einer Verbesserung und Erweiterung unseres Stadtgrüns - so wünsche ich mir unsere Stadt. Die Neustadt kann dabei von ihrem internationalen Flair profitieren.

Kontakt

Platz 3: Susan Sievers

Porträt Susan Sievers

Jahrgang
1971

Beruf/Stand
Vermessungsingenieurin

Ich kandidiere, weil

es gerade jetzt wichtig ist, selbst aktiv zu werden und Demokratie zu leben.

Ich will mich einsetzen für

die Nutzung moderner Technologien, um das städtische Leben effizienter, nachhaltiger und lebenswerter zu gestalten. Digitale Plattformen und Kommunikationskanäle können helfen Bürger in Entscheidungsprozesse einzubinden und ihre Bedürfnisse besser zu verstehen und ihre Meinungen zu berücksichtigen. Eine intelligente Infrastruktur soll einen effizienten Ressourcenverbrauch fördern und gleichzeitig die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger verbessern.

Kontakt

Platz 4: Wilfried Wrensch

Porträt Willfried Wrensch

Jahrgang
1977

Beruf/Stand
Diplom-Sozialwirt

Ich kandidiere, weil
es mir darauf ankommt, die Zukunft aktiv mitzugestalten. Ich will mich einbringen und unsere Stadt lebenswerter machen.

Ich will mich einsetzen für
ein solidarisches Miteinander, gute Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne. Mir ist es wichtig zuzuhören, respektvoll miteinander umzugehen und auf meine Mitmenschen zu achten. Als überzeugter Gewerkschafter und Christ werde ich Armut, Vereinsamung und Ausgrenzung aktiv entgegentreten.

Kontakt

Platz 5: Linda Beilig

Jahrgang
1985

Beruf/Stand
wird in Kürze ergänzt

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

Platz 6: Jan Vorbrodt

Jahrgang
1998

Beruf/Stand
Lehrkraft im Vorbereitungsdienst

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

Platz 7: Martin Neumeister

Jahrgang
1987

Beruf/Stand
Meister für Kraftverkehr

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

WB 03 Olvenstedt | Nordwest

Grüne Putzaktion am Schellheimer Platz

EINLADUNG

29.03.24 –

Die nächste Putzaktion des Kreisverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN findet am 07. April rund um den Schellheimer Platz statt. Für Mülltüten, Müll-Picker (Greifer) werden wir sorgen. Bringt Euch ggf. Handschuhe mit. Die Putzaktionen auf dem zentralen Stadtfelder Spielplatz hat für uns inzwischen Tradition. Wir würden uns freuen euch begrüßen zu können. Wer kann sich das in diesem Jahr einrichten? Wir treffen uns mit guter Laune um 15:00 Uhr vor dem bekannten Familien- und Kinderzentrum EMMA.

Kategorie

Bei Grüns | Slider | SRW 2024 | WB 04

Platz 1: Matthias Borowiak

Porträt Matthias Borowiak

Jahrgang
1984

Beruf/Stand
Angestellter

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

Platz 2: Silke Schulze

Jahrgang
1959

Beruf/Stand
Rentnerin

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

Platz 3: Yannik Franzki

Porträt Yannik Franzki

Jahrgang
1992

Beruf
Angestellter

Ich kandidiere, weil
ich die Stadt im Stadtrat mitgestalten möchte..

Ich will mich einsetzen für
die Entsiegelung von versiegelten Flächen und die Speicherung von Regenwasser in Speichern, um das Wasser  als Gieß- oder Löschwasser verwenden zu können.

Kontakt

Platz 4: Wolfgang Beier

Jahrgang
1954

Beruf/Stand
Bauingenieur i. R.

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

Platz 5: André Hocker

Porträt André Hocker

Jahrgang
1978

Beruf
Dipl. Sozialarbeiter

Ich kandidiere, weil...
ich mit meiner Kandidatur einen aktiven Beitrag zur nachhaltigen und lebenswerten Entwicklung unserer Heimatstadt leisten möchte.

Ich will mich einsetzen für
ausreichend Hitze- und Klimaschutz in Magdeburg sowie ein sicheres und lückenloses Radverkehrsnetz in die Stadtmitte.

Kontakt

WB 04 Stadtfeld Ost

Grüne Putzaktion am Schellheimer Platz

EINLADUNG

29.03.24 –

Die nächste Putzaktion des Kreisverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN findet am 07. April rund um den Schellheimer Platz statt. Für Mülltüten, Müll-Picker (Greifer) werden wir sorgen. Bringt Euch ggf. Handschuhe mit. Die Putzaktionen auf dem zentralen Stadtfelder Spielplatz hat für uns inzwischen Tradition. Wir würden uns freuen euch begrüßen zu können. Wer kann sich das in diesem Jahr einrichten? Wir treffen uns mit guter Laune um 15:00 Uhr vor dem bekannten Familien- und Kinderzentrum EMMA.

Kategorie

Bei Grüns | Slider | SRW 2024 | WB 04

Platz 1: Iris von Possel

Porträt Iris von Possel

Jahrgang
1962

Beruf
Verwaltungsbeamtin

Ich stehe für...
Bildung im Klima- und Umweltschutz und setze mich für die Förderung des Umweltbewusstseins bei Kindern und Jugendlichen ein. Durch die Kooperation und Vernetzung von Kitas und Schulen können auch außerschulische Bildungs- und Freizeitangebote realisiert werden.

Kontakt

Platz 2: Jürgen Canehl

Porträt Jürgen Canehl

Jahrgang
1952

Beruf
Stadtplaner

Ich will mich einsetzen für
Die Verwaltung sagt oft: ‚Das geht nicht! Das haben wir noch nie so gemacht.‘ Ich lasse mich nicht so schnell davon beeindrucken und bin seit 20 Jahren im Stadtrat für mehr Verkehrssicherheit, besseren Radverkehr, mehr Bäume, Kita- und Grundschulplätze, also für ein liebenswertes Stadtfeld aktiv.

Kontakt

Platz 3: Julia Lehnert

Porträt Julia Lehnert

Jahrgang
1990

Beruf
Jugendbildungsreferentin

Ich kandidiere weil
Ich will mich gern (mehr) einbringen, in der Stadt und in dem Stadtteil in dem ich lebe.

Ich will mich einsetzen für
Eine lebenswerte Stadt für alle – das wäre mein Ideal. Wie muss sie gestaltet sein, damit Kinder, Jugendliche, Azubis/Studierende, Familien und Senior*innen (…) sich wohlfühlen? Diese Frage erscheint mir für die die Kommunalpolitik elementar. Daran würde ich gern mitdenken und Ideen einbringen.

Kontakt

Platz 4: Ralf Dounz-Weigt

Porträt Ralf Dounz-Weigt

Jahrgang
1980

Beruf
Sozialarbeiter

Ich kandidiere,
weil ich mit mehr nachhaltiges Denken in Magdeburg wichtig ist.

Ich will mich einsetzen für
Stadtwälder, mehr Bäumen in Kitas und Schulen und einen Waldgürtel um Magdeburg.

Kontakt

Platz 5: Franziska Sporkenbach

Jahrgang
1984

Beruf
Angestellte

Ich will mich einsetzen für
Ich wünsche mir eine gleichberechtigte soziale Teilhabe für alle Bewohnerinnen und Bewohner der Landeshauptstadt und setze mich daher besonders für soziale Themen ein. Die Mitgestaltung unserer schönen Stadt ist mir wichtig.

Kontakt

Platz 6: Jan Goertz

Porträt Jan Goertz

Jahrgang
1994

Beruf
Geschäftsführer

Ich kandidiere weil,
ich Gesicht für eine Grüne Politik in Magdeburg zeigen und der erstarkenden AfD etwas entgegenhalten will.

Ich will mich einsetzen für
Mein Fokus wird auf die Stärkung der (Sub)kultur durch die Stadt liegen. Magdeburg und insbesondere Stadtfeld Ost muss und soll weiter attraktiv für junge Menschen bleiben.

Kontakt

Platz 7: Dorothea Frederking

Porträt Dorothea Frederking

Jahrgang
1964

Beruf
Lebensmitteltechnologin, MdL

Ich will mich einsetzen für
Ich engagiere mich für eine Anpassung der Grünpflege mit weniger und gestaffeltem Mähen und dem Anlegen von Blühflächen mit gebietseigenen Wildpflanzen. Mein Ziel sind bunte und artenreiche Grünflächen, die der Tier- und Pflanzenwelt einen Lebensraum bieten.

Kontakt

Platz 8: Günter Mecher

Porträt Günter Mecher

Jahrgang
1962

Beruf
Leitender Verwaltungsbeamter

Ich will mich einsetzen für
Ich will mich dafür einsetzen, den Radverkehr in Stadtfeld-Ost bequemer und sicherer zu machen und den ÖPNV verlässlicher zu gestalten. Die Verkehrswende erreichen wir durch ein attraktives Angebot für die Menschen

Kontakt

Platz 9: Christoph Girbig

Porträt Christoph Girbig

Jahrgang
2001

Beruf
Student

Ich will mich einsetzen für
Ich möchte meine Heimat aktiver und unsere Stadt grüner mitgestalten. Ich will mich einsetzen mich ein für einen starken Nahverkehr, der jede und jeden erreicht und mitnimmt, sowie für den schnellen Ausbau der Fahrradinfrastruktur, die sichere und schnelle Wege ‚mit‘s Rad nach Stadt‘ ermöglicht.

Kontakt

WB 05 Altstadt | Alte Neustadt

Grüne Putzaktion am Schellheimer Platz

EINLADUNG

29.03.24 –

Die nächste Putzaktion des Kreisverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN findet am 07. April rund um den Schellheimer Platz statt. Für Mülltüten, Müll-Picker (Greifer) werden wir sorgen. Bringt Euch ggf. Handschuhe mit. Die Putzaktionen auf dem zentralen Stadtfelder Spielplatz hat für uns inzwischen Tradition. Wir würden uns freuen euch begrüßen zu können. Wer kann sich das in diesem Jahr einrichten? Wir treffen uns mit guter Laune um 15:00 Uhr vor dem bekannten Familien- und Kinderzentrum EMMA.

Kategorie

Bei Grüns | Slider | SRW 2024 | WB 04

Platz 1: Madeleine Linke

Porträt Madeleine Linke

Jahrgang
1992

Beruf
Ingenieurin für Erneuerbare Energien

Ich kandidiere, weil
ich möchte weiterhin die Stadt mitgestalten und das Potential heben, welches unsere Landeshauptstadt zu bieten hat.

Ich will mich einsetzen für
Ich möchte weiter an der Fahrradfreundlichkeit der Stadt arbeiten, indem ich dafür sorge, dass unsere Beschlüsse zum Radentscheid, der Radschnellroute sowie die Umgestaltung der Goethestraße umgesetzt werden. Darüber hinaus möchte ich auch weiterhin den ÖPNV als Rückgrat des Umweltverbundes fördern – durch Beschleunigung, zufriedenes Fahrpersonal und Optimierung der Anschlüsse und Linienführungen.

Meine Kanäle
Kontakt 
Facebook
Instagram
Youtube
Website 
Threads

Platz 2: Thorsten Giefers

Porträt Thorsten Giefers

Jahrgang
1967

Beruf
Dipl. Sozialarbeiter

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

Platz 3: Kathrin Natho

Jahrgang
1987

Beruf
Umweltbeauftragte EKMD

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

Platz 4: Jens Winter-Hübenthal

Jahrgang
1977

Beruf
Fachinformatiker

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

Platz 5: Angela Korth

Jahrgang
1962

Beruf
Informatikerin

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

Platz 6: Antonio Morrone

Jahrgang
2002

Beruf
Studierende

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

Platz 7: Antje Wilde

Porträt Antje Wilde

Jahrgang
1969

Beruf/Stand
Dipl.-Informatikerin

Ich kandidiere weil
Es ist Zeit, mich noch aktiver und deutlicher für ein buntes und einladendes Magdeburg zu engagieren sowie klar gegen Intoleranz und notorische Meckerei ein Zeichen zu setzen.

Ich will mich einsetzen für
Ich möchte mich zum einen dafür engagieren, dass bei Entscheidungsprozessen des Stadtrates die Bürger:innen gehört und mit einbezogen werden, wo es möglich ist. Zum anderen möchte ich mich in enger Kooperation mit den Landkreisen im Umland für die Entwicklung eines sinnvollen Nahverkehrskonzeptes einsetzen.

Kontakt

Platz 8: Christoph Tallarek

Jahrgang
1967

Beruf
Ingenieur

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

Platz 9: Armin Minkner

Jahrgang
1961

Beruf
Ministerialrat a. D.

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

WB 06 Werder | Ostelbien

Grüne Putzaktion am Schellheimer Platz

EINLADUNG

29.03.24 –

Die nächste Putzaktion des Kreisverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN findet am 07. April rund um den Schellheimer Platz statt. Für Mülltüten, Müll-Picker (Greifer) werden wir sorgen. Bringt Euch ggf. Handschuhe mit. Die Putzaktionen auf dem zentralen Stadtfelder Spielplatz hat für uns inzwischen Tradition. Wir würden uns freuen euch begrüßen zu können. Wer kann sich das in diesem Jahr einrichten? Wir treffen uns mit guter Laune um 15:00 Uhr vor dem bekannten Familien- und Kinderzentrum EMMA.

Kategorie

Bei Grüns | Slider | SRW 2024 | WB 04

Platz 1: Tobias Hartmann

Porträt Tobias Hartmann

Jahrgang
1988

Beruf
Ingenieur

Ich kandidiere. weil
Demokratie vom Mitmachen lebt und ich meinen Beitrag zu einer bürgernahen und nachhaltigen Politik in Magdeburg leisten will.

Ich will mich einsetzen für
ein lebenswertes Magdeburg, insbesondere Ostelbien und den Werder. Mein Fokus liegt auf Erhalt von Grün in der Stadt, aber auch einem kulturellen Angebot für alle! In Zeiten in denen es an Arbeitskräften mangelt anstatt Arbeitsplätzen ist es umso wichtiger als Stadt attraktiv als Wohnort zu sein.

Kontakt

Platz 2: Prof. Dr. Kurt Friese

Porträt Dr. Kurt Friese

Jahrgang
1959

Beruf
Dipl. Geologe

Ich kandidiere weil,
Ich kandidiere für den Stadtrat von Magdeburg, weil ich mehr Klima-, Umwelt- und Naturschutz für die Bürger von Magdeburg realisieren möchte.

Ich will mich einsetzen für
Als Geowissenschaftler liegt mir besonders der Klima-, Umwelt- und Naturschutz am Herzen. Hier möchte ich mehr für die Stadt Magdeburg mehr erreichen: z.B. Sanierung von Salbker und Neustädter See, Entsiegelung von Flächen, Frischluftschneisen, grüne Oasen, Schwammstadt. Aber auch bei der Mobilitätswende kann für die Stadt Magdeburg noch mehr erreicht werden. Das heißt z.B. Tempo 30 (oder Schritttempo) in allen Stadtteilen auf allen Straßen mit wenigen Ausnahmen, höhere Parkgebühren, verstärkte Verkehrs- und Geschwindigkeitskontrollen; mehr Rad-(Schnell)wege, mehr und billigeren ÖPNV (das 9Euro-Ticket für Magdeburg!)."

Kontakt

Platz 3: Raphaele Rose

Jahrgang
1964

Beruf
Betriebswirtin

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

Platz 4: Ralf Unger

Jahrgang
1971

Beruf
Ingenieur (FH)

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

Platz 5: Dr. Christiane Lähnemann

Porträt Christiane Lähnemann

Jahrgang
1957

Beruf
Lehrerin i. R.

Ich kandidiere weil,
Eine lebendige Demokratie braucht engagierte Menschen, die sich für Weltoffenheit und Toleranz einsetzen!

Ich will mich einsetzen für
Wichtig ist mir, dass Magdeburg fahrrad- und fußgängerfreundlicher wird und der Stadtratsbeschluss zur Klimaneutralität bis 2035 umgesetzt wird!

Kontakt

Platz 6: Dr. Jan Heider

Jahrgang
1979

Beruf
Angestellter

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

Platz 7: Eva-Maria Schulz-Satzky

Porträt Eva-Maria Schulz-Satzky

Jahrgang
1958

Beruf
Dipl. Ingenieurin

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

Platz 8: Prof. Dr. Gerald Warnecke

Porträt Dr. Gerald Warnecke

Jahrgang
1956

Beruf
Mathematikerin

Ich kandidiere
Unsere Stadt hat sich den drei Jahrzehnten, in denen sie meine Heimat geworden ist, sehr gut entwickelt. Ihre Weiterentwicklung
möchte ich konstruktiv begleiten.

Ich will mich einsetzen für
Ich bin für eine sozial gerechte Klimawende mit mehr innerstädtischer Aufenthaltsqualität durch besseren Fuß- und Radverkehr, die Förderung öffentlicher Verkehrsmittel, mehr Bäume sowie Angebote zum Verweilen. Die derzeitige Zuwanderung ist ein großer Gewinn für Magdeburg, wenn wir die sich dadurch ergeben Potentiale entwickeln und nicht blockieren. Unsere Willkommenskultur und die Infrastruktur für die Unterstützung von Zuwanderern, besonders aus dem Ausland, sind noch sehr ausbaufähig.

Kontakt

Platz 9: Dr. Andreas Bock

Jahrgang
1977

Beruf
Dipl. Ing. für Bioprozesstechnik

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

WB 07 Sudenburg | Lemsdorf

Grüne Putzaktion am Schellheimer Platz

EINLADUNG

29.03.24 –

Die nächste Putzaktion des Kreisverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN findet am 07. April rund um den Schellheimer Platz statt. Für Mülltüten, Müll-Picker (Greifer) werden wir sorgen. Bringt Euch ggf. Handschuhe mit. Die Putzaktionen auf dem zentralen Stadtfelder Spielplatz hat für uns inzwischen Tradition. Wir würden uns freuen euch begrüßen zu können. Wer kann sich das in diesem Jahr einrichten? Wir treffen uns mit guter Laune um 15:00 Uhr vor dem bekannten Familien- und Kinderzentrum EMMA.

Kategorie

Bei Grüns | Slider | SRW 2024 | WB 04

Platz 1: Sandra Sinner

Porträt Sandra Sinner

Jahrgang
1991

Beruf
Steuerfachangestellte

Ich kandidiere weil,
Ich kandidiere, weil ich als Mama von zwei Kindern überzeugt bin, dass auch in Zukunft junge Familien im Stadtrat vertreten sein müssen.

Ich will mich einsetzen für
Ich will mich einsetzen für eine Stadt, in der Familien mit Kindern und Jugendlichen gut leben können. Dazu benötigen wir gut ausgebaute Fuß- und Radwege und einen zuverlässigen ÖPNV, damit sich junge Menschen sicher und selbstständig in der Stadt bewegen können. Für eine kostenlose Freizeitgestaltung benötigen wir mehr frei zugängliche Sportangebote wie Bolzplätze oder Skateparks, gut gepflegte barrierefreie Kinderspielplätze und witterungsgeschützte Treffmöglichkeiten für Jugendliche. Um die Stadt auch in Zukunft in Hitzesommern lebenswert zu erhalten, benötigt Magdeburg umfassende Maßnahmen zur Beschattung der Stadt durch Grünelemente oder Sonnensegel und Markisen insbesondere für Spielplätze, Kindergärten, Schulen, aber auch Alten- und Pflegeheime.

Kontakt

Platz 2: Fabian Koch

Porträt Fabian Koch

Jahrgang
2002

Beruf
Erzieher (in. Ausbildung)

Ich kandidiere weil,
Die Politik oftmals junge Menschen in ihren Entscheidungen vergisst. Politische Entscheidungen sollen für alle da sein. Sei es der neue Spielplatz im Park oder eben sicherere Radwege.

Ich will mich einsetzen für
Im neuen Stadtrat möchte ich mich für eine direkte Demokratie einsetzen, dies bedeutet, dass alle Bürger*innen der Stadt mitentscheiden können bei kommunalen Projekten. Denn auf der Kommunalen Ebene sind die Möglichkeiten der direkten Mitbestimmung am größten. Aber auch für Kinder und Jugendliche  will ich mich einsetzen für bessere, sichere Spielplätze, Jugendtreffs, für Sichere Wege zur Schule und zur Kita.

Kontakt
E-Mail
Instagram
Facebook
Threads
Twitter
Tiktok

 

 

Platz 3: Gisela Graf

Porträt Gisela Graf

Jahrgang
1958

Beruf
Lehrerin

Ich kandidiere weil,
„Hinterfragen! Einmischen! Anpacken!“ Das ist mein Motto.

Ich will mich einsetzen für
Kultureinrichtungen wie Feuerwache, Forum Gestaltung, Moritzhof oder Stadtbibliothek sollten auch weiterhin ausreichend unterstützt werden.

Kontakt

Platz 4: Ruben Engel

Jahrgang
1989

Beruf
Referent

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

Platz 5: Michelle Angeli

Porträt Michelle Angeli

Jahrgang
1991

Beruf
Juristin

Ich kandidiere, weil
ich mich für die Gleichstellung der Geschlechter einsetzen möchte. Echte Gleichstellung erreichen wir nur, wenn auch mindestens die Hälfte der Macht den Frauen gehört.

Kontakt

Platz 6: Hendrik Pilz

Jahrgang
1985

Beruf
Software-Entwickler

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

WB 08 Stadtfeld West | Diesdorf | Ottersleben

Grüne Putzaktion am Schellheimer Platz

EINLADUNG

29.03.24 –

Die nächste Putzaktion des Kreisverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN findet am 07. April rund um den Schellheimer Platz statt. Für Mülltüten, Müll-Picker (Greifer) werden wir sorgen. Bringt Euch ggf. Handschuhe mit. Die Putzaktionen auf dem zentralen Stadtfelder Spielplatz hat für uns inzwischen Tradition. Wir würden uns freuen euch begrüßen zu können. Wer kann sich das in diesem Jahr einrichten? Wir treffen uns mit guter Laune um 15:00 Uhr vor dem bekannten Familien- und Kinderzentrum EMMA.

Kategorie

Bei Grüns | Slider | SRW 2024 | WB 04

Platz 1: Philipp Händler

Porträt Philipp Händler

Jahrgang
1989

Beruf
Suchtberater, Teamleiter

Ich kandidiere, weil
ich meine Heimat aktiv mitgestalten möchte.

Ich will mich einsetzen für
eine Politik, in der die individuellen Bedürfnisse der Menschen im Zentrum der Entscheidungen stehen. Dazu braucht es in der Stadt die Optimierung von Verwaltungsprozessen, die zum Beispiel zu einer schnelleren Bearbeitung von Anträgen im Sozialamt führt. Außerdem ist es mir ein wichtiges Anliegen, mich für den Erhalt und den Ausbau von Bildungsangeboten, wie beispielsweise dem ÖZIM in Stadtfeld oder der Kinderstadt in Ottersleben, zu engagieren.
 

Kontakt

Platz 2: Martina Minkner

Porträt Martina Minkner

Jahrgang
1965

Beruf
Psychologische  Psychotherapeutin

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

Platz 3: Christian Sinner

Porträt Christian Sinner

Jahrgang
1989

Beruf
Ingenieur

Ich kandidiere,  weil
ich unsere Demokratie nicht mehr als selbstverständlich erachte. Ich möchte Sie aktiv gegen ihre Feinde verteidigen und eine lebenswerte Zukunft für alle erhalten.

Ich will mich einsetzen für
Als Vater von zwei Kindern sind mir die Anliegen von Kindern und Familien besonders wichtig. Für Kinder brauchen wir sichere Schulwege, die angstfrei und selbstständig benutzt werden können. Die Anliegen der Familien wurden in den letzten Jahren viel zu selten gehört und berücksichtigt. Hier möchte ich als Sprachrohr agieren.

Kontakt

Platz 4: Gaby von Bassewitz

Porträt Gaby von Bassewitz

Jahrgang
1964

Beruf
Lehrerin

Ich kandidiere, weil
der ÖPNV attraktiver werden soll.

Ich will mich einsetzen für
mehr Busse in Magdeburg und für ein 90 Minuten Ticket, damit Mobilität wieder Spaß macht.

Kontakt

Platz 5: Tilo Bremer

Porträt Tilo Bremer

Jahrgang
1985

Beruf
Assistent der Geschäftsführung

Ich kandidiere, weil
ich aktiv zur Förderung einer nachhaltigen und lebenswerten Stadt, besonders für meine Kinder, beitragen möchte.

Ich will mich einsetzen für
... dass auch die Randgebiete der Stadt mit gutem und erreichbarem Nahverkehr versorgt sind. Zudem muss die Fahrradinfrastruktur ausgebaut werden, damit man auch mit seinen Kindern sicher in die Stadt oder den Stadtpark kommt.

Kontakt

Platz 6: Dr. Tom Assmann

Porträt Tom Assmann

Jahrgang
1989

Beruf
Forschungsgruppenleiter

Ich kandidiere weil,
Magdeburg hat Zukunft. Ich will diese Zukunft mitgestalten.

Ich will mich einsetzen für
Ich will, dass Menschen gern in Magdeburg leben und arbeiten. Dafür brauchen wir attraktive Bedingungen für Jobs in Zukunftsbranchen, bessere Förderung von Start-Ups und eine moderne, nachhaltige Infrastruktur von Schulen, über vielfältige (Sub-) Kultur, eine digitale, effiziente Verwaltung bis hin zu einer attraktiven MVB und einem top ausgebauten Radverkehrsnetz.

Kontakt

Platz 7: Matthias Küster

Porträtfoto Matthias Küster

Jahrgang
1976

Beruf
kaufmännischer Angestellter

Ich will mich einsetzen für
Finanzielle Unterstützung der Tierschutzvereine bei den Kosten für die Kastration/Sterilisation freilaufender Katzen

Kontakt

Platz 8: Uwe Zischkale

Porträt Uwe Zischkale

Jahrgang
1964

Beruf
Dipl. Ingenieur

Ich kandidiere, weil...
die aktuellen Herausforderungen an die Stadt und Ihre Bürgerinnen und Bürger mit Lösungen für eine sozial gerechte Gesellschaft und 
eine starke lokale Wirtschaft im Einklang mit den Klima- und Umweltzeilen der EU brauchen.

Ich will mich einsetzen für ...

  • bezahlbare und faire Wärmepreise für alle Bürgerinnen und Bürger.
  • bezahlbaren und guten Nahverkehr
  • eine ausreichende personelle Ausstattung in den allen Bürgerinnen und Bürgeranlaufstellen der Stadt Magdeburg
  • eine Verbesserung der Förderung der Sportvereine 
  • eine Verbesserung der Kulturförderung

Dies sind die Grundbausteine für eine ökologische, nachhaltige und „grüne“ Stadt.

Kontakt

Platz 9: Prof. Dr. Stephan Mertens

Jahrgang
1962

Beruf
Physiker

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

WB 09 Buckau | Fermersleben | Salbke | Leipziger Str. | Westerhüsen | Beyend.-Sohlen

Grüne Putzaktion am Schellheimer Platz

EINLADUNG

29.03.24 –

Die nächste Putzaktion des Kreisverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN findet am 07. April rund um den Schellheimer Platz statt. Für Mülltüten, Müll-Picker (Greifer) werden wir sorgen. Bringt Euch ggf. Handschuhe mit. Die Putzaktionen auf dem zentralen Stadtfelder Spielplatz hat für uns inzwischen Tradition. Wir würden uns freuen euch begrüßen zu können. Wer kann sich das in diesem Jahr einrichten? Wir treffen uns mit guter Laune um 15:00 Uhr vor dem bekannten Familien- und Kinderzentrum EMMA.

Kategorie

Bei Grüns | Slider | SRW 2024 | WB 04

Platz 1: Olaf Meister

Porträt Olaf Meister

Jahrgang
1971

Beruf/Stand
Rechtsanwalt | Mitglied des Landtages

Ich kandidiere
weil ich die Entwicklung der südöstlichen Stadtteile voranbringen will.

Kontakt

Platz 2: Sabine Roth

Porträt Sabine Roth

Jahrgang
1963

Beruf/Stand
Dipl. Ingenieurin

Ich kandidiere, weil
Demokratie vom Mitmachen lebt und ich eine lebenswerte Stadt mitgestalten möchte.

Ich will mich einsetzen für

  • eine gerechte Verteilung der Verkehrsflächen für alle Verkehrsteilnehmenden
  • den Ausbau des Radwegnetzes – z.B. eine bessere und sichere Verbindung zwischen Südost und Leipziger Chaussee
  • den Erhalt und die Stärkung der kulturellen Einrichtungen im Wahlkreis
  • Beachtung des Klimaschutzes bei Neubauquartieren, wie z.B. minimale Flächenversiegelung Berücksichtigung vorhandener Frischluftschneisen und Begrünung

Kontakt

Platz 3: Tom Bruchholz

Porträt Tom Bruchholz

Jahrgang
1974

Beruf/Stand
Geschäftsführer

Ich kandidiere, weil
ich mich für den Südosten sowie für einen guten und verlässlichen ÖPNV stark machen möchte. 

Kontakt

Platz 4: Peter Schubert

Porträt Peter Wanja Schubert

Jahrgang
1981

Beruf/Stand
Jurist

Ich will mich dafür einsetzen,
dass Magdeburg wie für viele  andere auch, eine lebenswerte neue Heimatstadt wird.

Kontakt

Platz 5: Angelika Ophagen

Porträt Angelika Ophagen

Jahrgang
1967

Beruf/Stand
Softwareentwicklerin

Ich kandidiere, weil
Jeder Bürger sollte beitragen, seine Stadt besser zu machen  für alle. Multimodaler Stadtverkehr, Stadtgrün und Digitalisierung sind meine Interessen, mit denen ich in Magdeburg beitragen kann.

Kontakt

Platz 6: Prof. Dr. Zündorf

Porträt Prof. Gregor Zündorf

Jahrgang
1966

Beruf/Stand
Diplomchemiker

Ich kandidiere weil,
ich die Modernisierung unserer größer werdenden Stadt klima- und sozialverträglich vorantreiben möchte.

Kontakt

Platz 7: Jaqueline Brösicke

Porträt Jaqueline Brösicke

Jahrgang
1962

Beruf
Geschäftsführerin

Ich kandidiere weil,
Ich möchte, dass diese Welt auch in Zukunft ein Ort ist, wo Menschen und alle anderen Lebewesen gut zusammenleben und sich lassen.

Ich will mich einsetzen für
Ich setze mich ein für eine Stadt/Welt ohne Gewalt, für Vielfalt und für ein Klima des Miteinanders. Für eine kulturvolle und kreative Stadt braucht es Menschen, die bereit sind, sich einzubringen und Andere mitzunehmen, das ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen und auch mein Job.“

Kontakt

Platz 8: Martin Güldner

Poträt Martin Güldner

Jahrgang
1983

Beruf/Stand
Angestellter

Ich kandidiere, weil
ich gerne aktiv werden und mich dafür einsetzen möchte, dass mein Stadtteil Westerhüsen liebenswert bleibt und noch lebenswerter wird.

Ich will mich einsetzen für
mein kommunalpolitisches Schwerpunktthema: Radwege in Salbke und Westerhüsen. Als radbegeisterter Mensch kann ich sagen: Hier haben wir dringenden Nachholbedarf!

Kontakt

Platz 9: Anne Swart

Porträt Anne Swart

Jahrgang
1965

Beruf/Stand
Dipl.-Finanzwirtin

Ich kandidiere weil,
Es gibt nichts Gutes außer man tut es.

Ich will mich einsetzen für
Ich möchte bei der Verkehrsentwicklung Radfahrende und Fußgänger stärker beachtet sehen. Nur gut entwickelte Radwege und Stellplätze können Menschen anregen auf das Rad umzusteigen. Guter öffentlicher Nahverkehr kann zur Entlastung der Straßen führen. Weiterhin ist mir die Stadtbegrünung wichtig sowohl für das Klima der Stadt als auch für das Wohlbefinden der Stadtbewohner. Wie erhalten wir möglichst viel Grün, wie beachten wir bei Neu-Pfanzungen den Klimawandel. Magdeburg kann wieder grüner werden. In der Stadtentwicklung sind auch die Belange älterer Menschen zu berücksichtigen wie Barrierefreiheit z.B. bei den Haltstellen der MVB, Ausstattung der Alten- und Servicecenter in den Stadtteilen sowie Hitzeschutzpläne.

Kontakt

WB 10 Reform | Hopfengarten | Beyendorfer Grund

Grüne Putzaktion am Schellheimer Platz

EINLADUNG

29.03.24 –

Die nächste Putzaktion des Kreisverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN findet am 07. April rund um den Schellheimer Platz statt. Für Mülltüten, Müll-Picker (Greifer) werden wir sorgen. Bringt Euch ggf. Handschuhe mit. Die Putzaktionen auf dem zentralen Stadtfelder Spielplatz hat für uns inzwischen Tradition. Wir würden uns freuen euch begrüßen zu können. Wer kann sich das in diesem Jahr einrichten? Wir treffen uns mit guter Laune um 15:00 Uhr vor dem bekannten Familien- und Kinderzentrum EMMA.

Kategorie

Bei Grüns | Slider | SRW 2024 | WB 04

Platz 1: Marco Albrecht

Porträt Marco Albrecht

Jahrgang
1989

Beruf/Stand
Wissenschaftler

Ich kandidiere, weil ...
ich zum einen an das Potenzial von Magdeburg glaube und zum anderen von meinen Mitmenschen lernen möchte.

Ich will mich einsetzen für
ein Aufblühen zivilgesellschaftlichen Engagements und einen inspirierenden Parlamentarismus, einen kraftvollen Schub für die Natur und den Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe, sowie den Respekt für die privaten Gartenreiche.

Zudem möchte ich dazu beitragen, die ganze menschliche Schaffenskraft zu aktivieren, die sich aus der Vielfalt unserer Erfahrungen, Unterschiedlichkeiten, und Lebenswelten ergibt. Dies brauchen wir um unsere breit aufgestellten wirtschaftlichen und sozialen Strukturen engagiert, aber sorgsam in die Zukunft zu begleiten.

Für die Zukunft brauchen wir auch mehr Aufmerksamkeit für unsere Wasser und Energienetze, damit sie uns langfristig bezahlbar, zuverlässig und naturverträglich versorgen.

Kontakt

Platz 2: Liane Radespiel

Jahrgang
1971

Beruf/Stand
Juristin

Ich kandidiere weil,
wird in Kürze ergänzt

Ich will mich einsetzen für
wird in Kürze ergänzt

Kontakt

Platz 3: Thea-Helene Gieroska

Porträt Thea-Helene Gieroska

Jahrgang
1993

Beruf/Stand
Bildungswissenschaftlerin

Ich kandidiere
Unser Herzstück ist unsere wunderschöne Elbe, aber auch die künstlichen Seen und kleinen Brunnen sind Ort an den wir uns gern aufhalten. Ich möchte mich für den Erhalt unserer Gewässer einsetzen, damit Magdeburg nicht auf dem trockenen sitzt.

Ich will mich einsetzen für
dass es an zentralen Orten Trinkwasserbrunnen gibt. Außerdem gibt es in unseren Wahlbezirk nicht viele Orte, an denen man schön und gemütlich sitzen kann, das möchte ich ändern. 

Kontakt

Platz 4: Dr. Enno Swart

Jahrgang
1962

Beruf/Stand
wissenschaftlicher Mitarbeiter

Ich kandidiere weil,
Ich möchte mich dafür einsetzen, das sich Magdeburg in den nächsten Jahren ökologisch, nachhaltig, sozial und weltoffen zu einer weiterhin lebens- und liebenswerten Stadt entwickelt.

Ich will mich einsetzen für
a) Für eine ökologische Verkehrspolitik, die auf Gleichberechtigung aller Verkehrsteilnehmer:innen basiert und die Entwicklung des ÖPNV und Radverkehrs explizit in einem aktualisierte Stadtverkehrsplan fördert und umsetzt.

b) Für eine soziale und wirtschaftliche Integration aller Bürger:innen mit ausländischen Wurzeln incl. der Flüchtlinge und Asylsuchenden, weil daran angesichts des demographischen Wandels kein Weg vorbei führt und dies zudem die Attraktivität eines weltoffenen Magdeburg fördert.

Kontakt

Platz 5: Philipp Rantzow

Jahrgang
1987

Beruf
Geschäftsführer

Kontakt

Programm