PM 17/15: Klimakonferenz muss Erfolg werden

„Wir haben keinen Planet B", so ist es auf dem Plakat zu lesen, vor dem Magdeburger GRÜNE der Weltklimakonferenz in Paris Erfolg wünschen. Denn wir müssen jetzt handeln, um unseren Planeten für uns und unsere Kinder lebenswert zu erhalten.

„Wir haben keinen Planet B", so ist es auf dem Plakat zu lesen, vor dem Magdeburger GRÜNE der Weltklimakonferenz in Paris Erfolg wünschen. Denn wir müssen jetzt handeln, um unseren Planeten für uns und unsere Kinder lebenswert zu erhalten.

Zur Halbzeit der Konferenz wird zwar vorsichtig Optimismus verbreitet, doch sind die wesentlichen Fragen noch ungeklärt. „Es kommt darauf an, sich nicht nur zu einem Temperaturanstieg von maximal zwei Grad zu bekennen, sondern vertraglich und nachprüfbar die Schritte und Maßnahmen festzulegen, die umgesetzt werden müssen, um den Klimawandel zu stoppen oder zumindest in Grenzen zu halten" beschreibt der Kreisvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Wolfgang Wähnelt, das Konferenzziel.

Wir setzen auf Erneuerbare Energien und Energieeffizienz, wir müssen aus den fossilen Energien aussteigen. Sachsen-Anhalt könnte hierbei Vorreiter sein und damit wirtschaftlich wettbewerbsfähig werden. Diese Chance für unser Land müssen wir mit mehr Klimagerechtigkeit zwischen Nord und Süd verbinden.

Kategorie

Energie Gisela Graf Klimaschutz Landtagswahl LTW 2016 Presse Umwelt

Zweitstimme GRÜN

Premiere des Wahlkampfspots zur Landtagswahl 2016 Wofür wir GRÜNE in Sachsen-Anhalt Politik machen? Dafür. Deshalb am 13. März Zweitstimme GRÜN!

Posted by BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt on Freitag, 12. Februar 2016