PM 03/15: Bündnisgrüne diskutieren über weiteren Umgang mit der MVB

Die Magdeburger Bündnisgrünen werden auf Ihrer kommenden Mitgliederversammlung am Mittwoch, 25.02.15, ab 19.00 Uhr, im Konferenzraum der bündnisgrünen Landesgeschäftsstelle, Otto-von-Guericke-Str. 65 in Magdeburg über den weiteren Umgang mit den Problemen der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) diskutieren.

Die Magdeburger Bündnisgrünen werden auf Ihrer kommenden Mitgliederversammlung am Mittwoch, 25.02.15, ab 19.00 Uhr, im Konferenzraum der bündnisgrünen Landesgeschäftsstelle, Otto-von-Guericke-Str. 65 in Magdeburg über den weiteren Umgang mit den Problemen der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) diskutieren.

Dabei soll u.a. auf der Tagesordnung stehen, wie man die Finanzierung und Arbeitsweise der MVB wieder so ändern könnte, dass diese für den allgemeinen ÖPPNV wieder ein dauerhafter Partner wird, auf den man sich als Fahrgast wieder guten Gewissens verlassen kann. Die Mitglieder der grünen Partei möchten versuchen, mögliche Lösungen für die Ursachen der Probleme zu finden, um so die Arbeit der MVB weiterhin zu stützen. Kritik ohne Lösungsvorschläge soll  allerdings nicht das Ziel sein, denn das der ÖPNV ein besseres Modell als der motorisierte Individualverkehr ist, ist unumstritten.

Die Bündnisgrünen wollen die Diskussion offen und konstruktiv diskutieren und laden dazu alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu Ihrer Mitgliederversammlung ein.

  • WANN: Mittwoch, 25. Februar 2015 - 19.00 Uhr
  • WO: Konferenzraum der Landesgeschäftsstelle BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt,
            Otto-Guericke-Str. 65, 39104 Magdeburg

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kategorie

Bus & Bahn Presse