Lesung & Diskusskion mit Jakob Springfeld "Unter Nazis. Jung, ostdeutsch, gegen rechts."

VERANSTALTUNG

28.11.23 –

Der Autor Jakob Springfeld liest auf Einladung des Kreisverbandes und der Grünen Jugend Magdeburg aus seinem Buch „Unter Nazis – jung, ostdeutsch, gegen rechts“. Er berichtet von seinen Erfahrungen als politisch engagierter Jugendlicher, der sich in seiner Heimatstadt gegen Rechtsradikalismus und für Demokratie und Toleranz einsetzt.

Lesung & Diskussion
04. Dezember 2023 - 18.00 Uhr
Grüne Mitte Magdeburg, Ernst-Reuter-Allee 26

Aufgewachsen in Zwickau, wo der NSU jahrelang im Untergrund agierte, schildert er die Ereignisse und Nachwirkungen der als „Baseballschläger-Jahre“ bezeichneten 1990-er Jahre in Ostdeutschland. Sein Engagement und sein Erinnern an die Taten des NSU ließen den Autor und dessen Familie zur Zielscheibe von Anfeindungen und Einschüchterungsversuchen werden. Nach der Lesung ist Gelegenheit zur Diskussion mit dem prämierten Autor.

Für sein Engagement gegen Rechtsextremismus wurde Jakob Springfeld mit der Theodor-Heuss-Medaille für besonderes Engagement für Demokratie und Bürgerrechte ausgezeichnet.

Wir freuen uns euch, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Moderiert wird die Veranstaltung von Fabian Koch.

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Kategorie

Aktuell | Bildung | Demokratie | Rechtsextremismus | Slider | Soziales

Bilanz 2019-23