PM 20: Magdeburger Bündnisgrüne werben mit "Abreißkalender" für besseren Denkmalschutz

Immer wieder ist die städtische Denkmalschutzpolitik kommunalpolitisches Thema in Magdeburg. Zu letzt durch die Vorgänge wie der geplante Abriss der Düppler Mühle und den grünen Antrag auf Einrichtung eines Denkmalschutzbeirates. Unter dem Slogan "Otto reißt ab!" hat der Magdeburger Kreisverband der Grünen nun einen "Abreißkalender" herausgegeben, mit dem die Bündnisgrünen für ihr Anliegen eines besseren Denkmalschutzes werben. Der Kalender umfasst 13 Abbildungen akut bedrohter Baudenkmäler oder Kunstwerke der Stadt und führt jeweils kurz die Geschichte der Gebäude auf.

Immer wieder ist die städtische Denkmalschutzpolitik kommunalpolitisches Thema in Magdeburg. Zu letzt durch die Vorgänge wie der geplante Abriss der Düppler Mühle und den grünen Antrag auf Einrichtung eines Denkmalschutzbeirates. Unter dem Slogan "Otto reißt ab!" hat der Magdeburger Kreisverband der Grünen nun einen "Abreißkalender" herausgegeben, mit dem die Bündnisgrünen für ihr Anliegen eines besseren Denkmalschutzes werben. Der Kalender umfasst 13 Abbildungen akut bedrohter Baudenkmäler oder Kunstwerke der Stadt und führt jeweils kurz die Geschichte der Gebäude auf. Neben bekannten Objekten wie Hyparschale, Kristallpalast, Goldener Löwe und Kahlenbergstift, sind auch unbekanntere Häuser wie Alt Westerhüsen 155 und die Villa Roth in Sudenburg enthalten. Als Symbol für die vielen bedrohten Rayonhäuser ist die Leipziger Straße 53 abgebildet. Der Kalender wurde vom Magdeburger Graphiker Dieter Ramdohr gestaltet.

Olaf Meister, Kreisvorsitzender: "Wir wollen mit dem Kalender auf den in Teilen dramatischen Zustand unserer Baudenkmäler hinweisen und die Kommunalpolitik motivieren, sich stärker gegen die Missstände zu engagieren. Den Käufern des Kalenders möchten wir dabei die einzelnen Baudenkmäler und ihre Geschichte näher bringen. Die Hoffnung ist, dass die im Abreißkalender enthaltenen Denkmäler eben doch nicht abgerissen werden, sondern sich neue Nutzungen finden. Der Kalender ist für 6 € in der bündnisgrünen Stadtgeschäftsstelle Otto-von-Guericke-Straße 42a in Magdeburg erhältlich. Des Weiteren ist der Kalender auch noch in der Buchhandlung Fritz Wahle, im Bistro Krautwells und in der Fraktionsgeschäftstelle von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN im Rathaus erhältlich.

Bistro Krautwells (Mo -Do: 10-23, Fr: 10-02, Sa: 18-02, So: 18-23)

Buchhandlung Fritz Wahle (Mo -Fr: 09-20, Sa: 09-14)

Kategorie

Aktuell Denkmalschutz Presse