PM 18/17 Sonntagsspaziergang mit Steffi Lemke zu „Vogelzug und Klimakrise“

Unter dem Titel „Vogelzug und Klimakrise“ laden die GRÜNEN zu einem nachdenklichen Spätsommer-Spaziergang am Sonntag, dem 17.9.2017, um 10 Uhr ein. Im September ist der Vogelzug schon in vollem Gange. Unsere Zugvögel sind permanente Migranten. Steffi Lemke, Spitzenkandidatin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt und Dr. Ernst Paul Dörfler, Schriftsteller und EURONATUR- Preisträger, wollen darüber sprechen, wie sich klimatische Veränderungen auf das Leben der Vögel im Allgemeinen und auf den Vogelzug im Besonderen auswirken.

Unter dem Titel „Vogelzug und Klimakrise“ laden die GRÜNEN zu einem nachdenklichen Spätsommer-Spaziergang am Sonntag, dem 17.9.2017, um 10 Uhr ein.

Im September ist der Vogelzug schon in vollem Gange. Unsere Zugvögel sind permanente Migranten. Steffi Lemke, Spitzenkandidatin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt und Dr. Ernst Paul Dörfler, Schriftsteller und EURONATUR- Preisträger, wollen darüber sprechen, wie sich klimatische Veränderungen auf das Leben der Vögel im Allgemeinen und auf den Vogelzug im Besonderen auswirken.

Wer sind die Gewinner und wer die Verlierer? Seit wann bemerken die Vögel den Klimawandel? Welche Flugplanänderungen sind schon jetzt erkennbar? Diesen Fragen und nicht zuletzt auch der, wie sich ganz konkret unser Leben unter den veränderten Klimabedingungen gestalten wird, soll nachgegangen werden.

Der Spaziergang, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind, startet um 10 Uhr bei Vitopia, Herrenkrug 2, am östlichen Brückenkopf des Herrenkrugsteges.

Veranstaltung bei Facebook

Kategorie

Aktuell Bundestagswahl Elbe Hochwasserschutz Klimaschutz Landwirtschaft Matthias Borowiak Naturschutz Presse Slider Tierschutz Tourismus Umwelt