PM 08: Presseeinladung Baumpflanzung Familienhaus am Nordpark

11.04.12

Artenvielfalt erhalten ist Aufgabe unserer Generation

 

"heute schon an morgen denken" beschreibt kurz gefasst das Grundprinzip der Nachhaltigkeit. Wer morgen ernten will, muss heute säen. Wir fordern, alte Sorten durch Anbau und Nutzung zu erhalten. Im Rio-Jahr der Nachhaltigkeit wollen wir ein sichtbares Zeichen für Artenvielfalt und gegen Agro-Gentechnik setzen. Mit dem Pflanzen einer alten Obstbaumsorte soll ein Beitrag zur Stärkung der Artenvielfalt geleistet werden.

 

Aus diesem Anlass laden der Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Magdeburg, das Familienhaus Magdeburg und die grüne Bundestagsabgeordnete Undine Kurth zum Pflanzen eines Apfelbaumes ein:

 

WANN: Do. 12. April - 12.00 Uhr

WO:   Magdeburg, Hohepfortestr. 14, Ecke Weinhofstr.

 

Die Sorte Halberstädter Jungfernapfel stammt, wie sein Name vermuten lässt, aus dem Harz und war dort schon vor dem Jahr 1884 bekannt. Die Erntezeit ist Mitte September. Die Frucht ist ein großer, rundlicher, leuchtend rot gestreifter, säuerlicher Tafelapfel. Der Baum wird außerordentlich groß.

 

Hintergrund

-----------

Ziel der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie ist es, bis 2015 die Artenvielfalt von 1975 wieder herzustellen. Trotz dieses Ziels erleben wir heute einen neuen Boom der Monokulturen und der Verengung der Sortenvielfalt in der Landwirtschaft.

 

Beim konventionellen Obstanbau sind heute immer weniger Kulturarten und stattdessen einige wenige Hochleistungssorten im Gebrauch. Mit der biologischen Vielfalt gehen nicht nur Jahrtausende alte Natur- und Kulturgüter verloren. Zudem lässt die Anpassungsfähigkeit der Landwirtschaft an unvorhergesehene Krankheitsgefahren und sich verändernde Umweltbedingungen wie dem Klimawandel nach.

 

Gleichzeitig geht das Wissen über alte Kulturobstarten verloren. Viele Kinder kennen Obst nur noch aus den Regalen der Supermärkte und in poppigen Fruchtprodukten. Das Familienhaus Magdeburg, engagierter Träger zur Verbesserung der Lebenssituation von Familien in Magdeburg, hat sich in seinem neuen Familientreff in der Alten Neustadt zum Ziel gesetzt, Kindern das Wissen um Kräuter, Gemüse und Obst wieder näher zu bringen. Die Organisation plant hierzu verschiedene Anpflanzungen auf dem Gelände Hohepfortestraße 14. Als gemeinnützige Organisation ist sie hierbei auf Sponsoren angewiesen. Die Anpflanzungsspende durch Undine Kurth (MdB) und des Kreisverbandes ist der erste Schritt in diese Richtung. Weitere Bürger und Betriebe sind herzlich willkommen.

 

Quelle Sortenbeschreibung: http://www.baumgartner-baumschulen.de/neu/index.php?d=l&a=1&artnr=698&abest=2

Weitere Infos BUND Lemgo: http://gruenlink.de/824

 

Kategorie

Familie Presse Umwelt