22.05.2014

Auszeichnungsfeier Fair-Trade-Town Magdeburg

Auf dem Foto sind Norbert Wiese (Tansania Kunstprojekt e.V), Holger Platz (Dezernent), Claudia Fricke (Umweltamt Magdeburg) und Petra Sperling (Sprecherin Steuerungsgruppe Fair-Trade-Town- Magdeburg) zu sehen.

Im Rahmen einer Auszeichnungsveranstaltung konnte Holger Platz (Beigeordneter Dezernat I, Kommunales, Umwelt und allgemeine Verwaltung) gemeinsam mit Petra Sperling (Sprecherin der Steuerungsgruppe der Fair-Trade-Town-Initiative Magdeburg)  die Auszeichnungsurkunde für Magdeburg als erste Fair-Trade-Stadt Sachsen-Anhalts vom Fairtrade Ehrenbotschafter Manfred Holz entgegen nehmen.

Mehr»

15.05.2014

Von: Petra Sperling

"Die Welt ein bisschen besser machen" - Auszeichnung der Landeshauptstadt Magdeburg als Fairtrade-Stadt

Logo Fairtrade-Town.

Alle Magdeburger Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, der Auszeichnung ihrer Stadt als Fair-Trade-Town beizuwohnen. Die Auszeichnungsveranstaltung wird am Mittwoch, 21. Mai 2014, um 13 Uhr im Empfangsbereich des Alten Rathauses stattfinden. Nach nunmehr zwei Jahren können die VertreterInnen der Landeshauptstadt Magdeburg und die Mitglieder der ehrenamtlichen Steuerungsgruppe der "Fair-Trade-Town Magdeburg" hierbei die Plakette von Fairtrade Deutschland entgegen nehmen.

Mehr»

02.02.2014

Von: Petra Sperling

PM 02/14: Magdeburg muss sich nun für den Titel zur „Fair- Trade- Town“ bewerben

Kartenausschnitt Sachsen-Anhalt mit dem roten Fähnchen bei Magdeburg.

Auf der letzten Stadtratssitzung wurde mit großer Mehrheit Magdeburgs Bewerbung zur „Fair-Trade-Town" beschlossen. Damit steht fest. dass der Oberbürgermeister Dr- Lutz Trümper den letzten Schritt tun muss und die Bewerbung Magdeburgs an Trans Fair (Verein zur Förderung des Fairen Handels mit der "Dritten Welt") e. V. - dem Initiator der bundesweiten Kampagne „Fair-Trade-Town" senden muss. Die Mitglieder der Steuerungsgruppe freuen sich, dass die Arbeit der vergangenen zwei Jahre sich gelohnt hat.

Mehr»

13.09.2013

FAIR SPIELT BESSER

Womit spielen eigentlich unsere Kinder und ist das gutes Spielzeug? Nicht nur der pädagogische Zweck, sondern auch andere Aspekte, wie z.B. schädliche Inhaltsstoffe oder die Herstellungsbedingungen von Kinderspielzeug sollten eine wichtige Rolle spielen. Um da eine Orientierung und Hintergrundwissen zu bekommen, sind alle Interessierten, ErzieherInnen,  LeiterInnen von Kindertageseinrichtungen und BeschafferInnen und EntscheidungsträgerInnen in Kommunen und Kirchengemeinden und anderen Trägern von KiTas ganz herzlich zu einem Spielzeugworkshop eingeladen.

Mehr»

17.12.2012

Ist Fair Trade wirklich fair oder nur ein Marketing Coup?

Diese und andere Fragen sollen am kommenden Freitag, 14.12.12 an einem Infoabend geklärt werden. Die Steuerungsgruppe der Fair- Trade- Town- Initiative lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger um 19.30 Uhr in den Gemeinderaum der Kirchgemeinde, Neustädter Str. 6 ein. Ulrike Bürger von der Fair- Handels- Beratung für Sachsen- Anhalt und Stefan Giese- Rehm vom Eine- Welt- Netzwerk Sachsen- Anhalt werden gemeinsam mit dem Publikum diese Fragen erörtern und klären. Vor allem Magdeburgs Gastronomen und Handelsbetreiber sind herzlich zu dieser Diskussion einladen. Unter anderen soll auch geklärt werden, wie sich die heimische Gastronomie auf Fair- Trade- Produkte umstellen und was dies bewirken kann. Aber auch KritikerInnen kommen zu Wort, denn es soll erörtert werden, wie fair der Faire Handel überhaupt ist und was hinter den sogenannten Fair- Trade- Siegeln steckt. Zum Ende des Abends wird allen BesucherInnen Proben einiger Fair- Trade- Produkte angeboten.

Mehr»

03.07.2012

PM 18: Rege Beteiligung am Gründungstreffen zur Fair- Trade- Town Kampagne

Am vergangenen Dienstag, den 26.06.2012 trafen sich ca. 30 interessierte BürgerInnen, VertreterInnen von Vereinen und Verbänden sowie Parteien, um die Kampagne zur fairen Stadt Magdeburg weiter voranzubringen. Um die Merkmale einer fairen Stadt zu erfüllen, müssen in einer Stadt in der Größe Magdeburgs in 17 Restaurants und Cafès und 33 Geschäften faire Produkte anbieten. Des Weiteren muss ein Beschluss im Stadtrat Magdeburg die Bewerbung der Stadt für die Kampagne befürworten. „All diese Kriterien möchten wir natürlich gern erfüllen und arbeiten schon mal daran, um unsere Stadträte davon zu überzeugen für diese Kampagne zu stimmen, so Bärbel Dometzky vom Trägerverein des Eine- Welt- Ladens, „es ist ein positiver Zugewinn für unsere Stadt, sich mit dem Merkmal einer fairen Stadt schmücken zu können und als ein zusätzlicher Marketingfaktor zu sehen.“, ergänzt  Emanuel Fischer von der Grünen Jugend Magdeburg.

Mehr»

30.06.2012

PM 16: Fairplay auch beim (Fuß)Ball

„Anlässlich der EM steht der Fußball im Mittelpunkt des Interesses, Leistung und Fairplay haben dabei Hochkonjunktur. Für ihre Leistung, drei Jahre nach Gründung der Frauenmannschaft des „SSV Besiegdas 03“ auf Landesebene zu spielen übergeben wir gern ein Set Fußbälle aus fairer Herstellung“ begründet Uwe Arnold von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die Aktion. „Fairness gehört aber nicht nur zum Spiel!“ merkt der Magdeburger Landtagsabgeordnete Sören Herbst an und ergänzt weiter: “Fußball ist der größte Sportmarkt in Deutschland und wie alle Massenkonsum-Sportartikel wird auch Fußball-Ausrüstung beinahe ausschließlich in Billiglohnländern produziert. Die Produktionsbedingungen sind dabei weder nachhaltig noch umweltfreundlich und oft sitzen auch Kinder in der Fußball-Werkstatt, statt auf der Schulbank“.

Mehr»

30.06.2012

PM 15: Einladung - Fairplay auch beim Ballkauf

Der Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat gemeinsam mit verschiedenen Vereinen und Parteien die Kampagne „Fairtrade Town Magdeburg“ gestartet. Damit soll der faire Handel unterstützt werden. Damit werden bei der Herstellung soziale und ökologische Standards gesetzt. Dazu gehören u.a. keine Kinderarbeit, Erhalt der Arbeitsplätze in der Region, soziale Absicherung und geringer Materialverbrauch sowie Recycling.  Die Fußball-EM in Polen und der Ukraine nehmen wir deshalb zum Anlass für den Kauf von fairen Fußbällen zu werben.

Mehr»

16.06.2012

Fair Trade Town: Infoabend im Eine-Welt-Haus, 26.06.

Der Eine-Welt-Laden Magdeburg und der KV Magdeburg der Grünen bereiten einen Infoabend zum Thema "Fair Trade Town" vor. Auf der Veranstaltung am 26.06. um 18:00 Uhr im Eine-Welt-Haus (Schellingstraße 3-4) sollen Mitstreiter_innen angesprochen werden, damit sich die Stadt Magdeburg bald erfolgreich an der bundesweiten Kampagne beteiligen kann.

Mehr»

27.04.2012

Faire Löhne für gute Arbeit

Der 01. Mai wird alljährlich dazu genutzt um auf die Situation der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer hinzuweisen. Auch wir werden in Magdeburg, auf dem Alten Markt von 10.00 - 14.00 Uhr, an der Mai-Veranstaltung des DGB teilnehmen.

Der Arbeitsmarkt ist doppelt gespalten. Zum einen zwischen Erwerbstätigen und Erwerbslosen, zum anderen zwischen regulär und prekär Beschäftigten. Über eine Million Menschen in Deutschland sind trotz guter Arbeitsmarktlage langzeitarbeitslos. Wir streiten für einen Arbeitsmarkt, der jede und jeden miteinbezieht und niemanden von guter Arbeit ausgrenzt. Allen Menschen wollen wir die gleichen Zugangs- und Aufstiegschancen eröffnen und setzen auf sichere und gerecht entlohnte sozialversicherungspflichtige Arbeit.

Mehr»

URL:http://gruene-magdeburg.de/themen/liste-catmenu/kategorie/fairtrade/