Niemanden von Kultur ausschließen

Kultur lebt heute wie zu allen Zeiten von der Bereitschaft der Menschen, sich an ihr zu erfreuen, sie als nachhaltige Lebensbereicherung zu empfinden und für sie Verantwortung zu übernehmen. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wollen daher eine lebendige lokale Kulturlandschaft ermöglichen, die die institutionalisierte Kultur ergänzt und die alle einbezieht.

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN setzen sich dafür ein, dass das bürgerschaftliche Engagement – in allen Kultursparten – mehr Anerkennung und Unterstützung erhält.

Soziale Stellung oder kulturelle Herkunft dürfen keine Barrieren für den Zugang zur Kultur sein. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN setzen sich für die Heranführung aller Menschen an Kunst und Kultur ein, unabhängig von deren individuellem Hintergrund. Eintrittsgelder, Benutzungsgebühren oder körperliche Beeinträchtigungen dürfen keine unüberwindlichen Schwellen darstellen.

Jede Altersgruppe hat spezifische kulturelle Bedürfnisse und das Recht, dass auf diese in hoher Qualität eingegangen wird. Vor allem Kinder und Jugendliche brauchen öffentliche Räume, in denen sie ihre Kreativität entfalten können. Ihr Zugang zu Musikschulen, Bibliotheken, Theater oder Tanzprojekten darf nicht am Geldbeutel der Eltern scheitern. Wir wollen im ganzen Land breit gefächerte kulturelle Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche sicherstellen.

 

 

URL:https://gruene-magdeburg.de/wahlen/landtagswahl/wahlprogramm/kapitel-13/detail-kapitel-13/article/niemanden_von_kultur_ausschliessen/