KAPITEL 8: Für ein mobiles Sachsen-Anhalt

GRÜN für umweltfreundlichen und vernetzte Mobilität

Die Mobilität der Zukunft ist nachhaltig, klimaschonend, emissionsarm, leise, intelligent und vernetzt. Wir wollen den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) ausbauen, im ganzen Land und mit W-LAN, Klimatisierung und Barrierefreiheit in modernen Zügen sowie Fahrgastinformationen in Echtzeit. Erhalt und Sanierung der Straßen steht für uns vor Neubau. Car-Sharing und E-Mobilität müssen wir auch in Sachsen-Anhalt den Weg bahnen.

ENTSCHEIDEN SIE SICH FÜR:

• Bus und Bahn ausbauen
• Straßen sanieren
• Städte begrünen

Mobilität - umweltfreundlich, klimaschützend, sicher und bequem

Mit guter Mobilität verbessern wir die Lebensqualität und ermöglichen Selbstbestimmung sowie Freiheit der Menschen. In unserem Alltags-und Arbeitsleben ist sie ein Schlüssel für soziale Teilhabe. Darum werden wir auch Sozialtickets fördern. Auch Energiewende und Klimaschutz gehen nur mit einer neuen Verkehrspolitik, die unsere Umwelt schützt, lebenswerte Räume erhält und attraktive Orte schafft. Mit guter Verkehrspolitik schaffen wir auch mehr Wirtschaftskraft im Land.

Mehr»

Klimafreundlich unterwegs – mit allen Verkehrsmitteln

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wollen ein Sachsen-Anhalt, in dem es möglich ist, auf ein eigenes Auto zu verzichten, ohne auf bequeme und verlässliche Mobilität verzichten zu müssen. Deswegen wollen wir den umwelt- und klimafreundlichen Fortbewegungsmitteln Vorfahrt geben. Wir sorgen dafür, dass Fahrradfahren attraktiv wird. Darum setzen wir uns zum Beispiel für mehr und bessere Fahrradwege und die Öffnung von Einbahnstraßen ein. Außerdem sollen Fahrräder in allen Nahverkehrsmitteln überall mitgenommen werden dürfen.

Mehr»

Vorrang für Fuß- und Radverkehr

Die meisten Menschen, die sich im Verkehr bewegen, benutzen ihre Füße, schonen dadurch die Umwelt und tun etwas für ihre Gesundheit und ihren Geldbeutel. Wir wollen die Gemeinden im Land dabei unterstützen, das Zufußgehen und das Fahrradfahren angenehmer zu gestalten.

Mehr»

Straßennetz: Erhalt und Ausbau statt Neubau

Sachsen-Anhalt verfügt schon jetzt in vielen Regionen über ein gut ausgebautes Straßennetz. Leider sind aber viele dieser Straßen in einem Zustand, von dem teilweise akute Gefährdungen ausgehen. So manche Brücke wird nur noch durch Gottvertrauen zusammengehalten. Die Menschen in einigen Orten leiden unter einer extremen Verkehrsbelastung, weil nötige Instandsetzungsmaßnahmen nicht durchgeführt oder Ortsumgehungen nicht angegangen werden.

Mehr»

Güter umweltfreundlich transportieren

Der Güterverkehr gehört auf die Schiene. Das schont unsere Umwelt, unser Klima und nicht zuletzt unsere Nerven. Um Unternehmen den Umstieg auf die Schiene zu erleichtern, wollen wir mehr Gewerbegebiete an das Schienennetz anschließen und Nebenstrecken für den Güterverkehr besser nutzbar machen. Um die Schiene attraktiver zu machen und bisher mautfreie Straßen zu entlasten wollen wir, dass über den Bundesrat die LKW-Maut auf alle Straße ausgeweitet wird. Giga-Liner, also überlange LKW, lehnen wir ab.

Mehr»

Flugverkehr begrenzen

Mit dem Flughafen Leipzig/Halle existiert für Sachsen-Anhalt ein gut ausgebauter und gut erschlossener Standort. Damit ist nach Ansicht von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN der Bedarf an Flughäfen im Land gedeckt. Den Flughafen Cochstedt lehnen wir ab.

Mehr»

URL:https://gruene-magdeburg.de/wahlen/landtagswahl-2016/wahlprogramm/kapitel-8/