PM 12/19: GRÜNE unterstützen Klimastreik am 29.11.2019 in Magdeburg

Die angekündigten Maßnahmen der Bundesregierung zur Klimarettung sind kaum spürbar. Der drohende Niedergang der Windbranche in Deutschland reiht sich ein in den bereits vor Jahren erfolgten Abbau unserer Solarstrombranche. Das nun zu komplizierte Einspeisegesetz (EEG) ist schrittweise zum Bremsklotz der Erneuerbaren geworden!

Die angekündigten Maßnahmen der Bundesregierung zur Klimarettung sind kaum spürbar. Der drohende Niedergang der Windbranche in Deutschland reiht sich ein in den bereits vor Jahren erfolgten Abbau unserer Solarstrombranche. Das nun zu komplizierte Einspeisegesetz (EEG) ist schrittweise zum Bremsklotz der Erneuerbaren geworden! Die Auswirkungen sind jetzt für uns deutlich sichtbar. Das passt zum Schneckentempo des geplanten Kohleausstiegs.

Die Bundesgrünen haben in einem 29-seitigen Konzept ihre Alternativvorschläge dargelegt. Deutschland ist nicht mehr Vorreiter in Sachen Klimaschutz, sollte es jedoch wieder anstreben. Die GROKO hat hier jämmerlich versagt und ist zu sehr den Energiekonzernen gefolgt! Ein Wachrütteln der Verantwortlichen ist dringend auf allen Ebenen nötig.

Deshalb unterstützen der KV Magdeburg von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die Aktionen von Campact und "Fridays for Future" und rufen zur Teilnahme an der Demonstration

WANN: Freitag, 29. November um 15 Uhr
WO:     Start am Opernhaus

auf.

Kategorie

Klimaschutz Presse