11.02.2016

Ökologisch bauen – kulturvoll, energie- und ressourcensparend

Die Energiewende kann nur gelingen, wenn das Bauen einen entscheidenden Beitrag hierzu leistet. Sowohl bei Umbau und Sanierung als auch beim Neubau ist der Energieverbrauch für Errichtung und Nutzung der Gebäude drastisch zu reduzieren.

Der Passivhausstandard ist anzustreben. Für die Energieerzeugung und –nutzung sind Quartierskonzepte zu entwickeln. Ressourcenschonendes Bauen heißt, dem Erhalt Vorrang vor dem Neubau zu geben, nachwachsende Rohstoffe zu verwenden und die Recycelbarkeit von Baustoffen und Bauteilen sicherzustellen. Bauen mit Holz als einem nachwachsenden Rohstoff muss sowohl gefördert als auch bauordnungsrechtlich erleichtert werden.

In Sachsen-Anhalt besitzen wir ein reiches bauliches Erbe. Dies gilt es zu bewahren und weiterzuentwickeln. Für größere Bauvorhaben des Landes muss es Standard werden, dass die beste Lösung durch Architekturwettbewerbe ermittelt wird. Ebenso ist bis zu einem Prozent der Investitionssumme für baugebundene Kunst einzusetzen.

URL:https://gruene-magdeburg.de/themen/liste-catmenu/single-catmenu/article/oekologisch_bauen_kulturvoll_energie_und_ressourcensparend/