31.03.2014

Von: Timo Gedlich

Hochwasserschutz auf dem Werder – Erfolg langfristig sichern

Juni-Hochwasser 2013

Am Dienstag den 31. März 2014 wurden die Werderanerinnen und Werderaner bei einer Bürgerinformationsveranstaltung über die neu zu errichtende Hochwasserschutzmauer entlang der Zollstraße von Vertretern der Stadt Magdeburg informiert. Bei der gut besuchten Versammlung herrschte Einigkeit darüber, dass die Hochwasserschutzmauer errichtet werden soll – lediglich in Gestaltungsfragen waren sich manche uneins. Diese Maßnahme ist kurzfristig zweifelsohne notwendig.

Laut Umweltbundesamt werden die Anzahl und die Intensität solcher Ereignisse weiter steigen. Dennoch verlagern Deiche und Mauern das Problem des Hochwassers nur in andere, nördlich gelegene Gebiete. Die Stadt sollte sich beim Land daher langfristig für neue Überschwemmungsgebiete einsetzen, die tatsächlich den Pegel der Elbe sinken lassen, und Mauern in hoffentlich nicht allzu ferner Zukunft überflüssig werden lässt.

Anregungen zum Bauprojekt oder zu anderen Hochwasserschutzmaßnahmen können hier geben werden.

URL:https://gruene-magdeburg.de/themen/liste-catmenu/single-catmenu/article/hochwasserschutz_auf_dem_werder_erfolg_langfristig_sichern/