06.01.2019

Von: W. Wähnelt

GRÜNE starten mit Fritz Kuhn ins Kommunalwahljahr 2019

Foto: Fritz Kuhn auf einem kommunalpolitischen Kongress 2014 (Autor: Heinrich-Böll-Stiftung)

Mit ihrem traditionellen Neujahrsempfang starten die Magdeburger GRÜNEN am Donnerstag, dem 10.1.2019, in lockerer Atmosphäre ins Jahr 2019.

„Ich freue mich besonders, dass wir mit dem Stuttgarter Oberbürgermeister Fritz Kuhn jemanden gewinnen konnten, der beweist, dass auch GRÜNE eine Landeshauptstadt regieren können„, kündigt Wolfgang Wähnelt als Kreisvorsitzender der Magdeburger GRÜNEN eine sicher recht kurzweilige Rede an.

Fritz Kuhn, fast auf den Tag genau sechs Jahre im Amt, hat zuletzt mit seiner Forderung nach einer Nahverkehrsabgabe für Diskussionen nicht nur in Stuttgart gesorgt. Die Verbesserung von Finanzierung und Angebot des öffentlichen Nahverkehrs ist schließlich auch ein Thema für Magdeburg. Jedoch werden nicht Reden den Neujahrsempfang dominieren, sondern das gemütliche Beisammensein mit ungezwungenen Gesprächen über Parteigrenzen und unterschiedliche Auffassungen hinweg. Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens werden genauso erwartet wie VertreterInnen auch anderer Parteien.

Musikalisch umrahmt wird der Abend von Martin Müller mit seinem Akkordeon. Der Neujahrsempfang beginnt um 18.00 Uhr (Einlass 17.30) in der Feuerwache Sudenburg.

Wolfgang Wähnelt

Kreisvorsitzender BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Magdeburg

URL:https://gruene-magdeburg.de/themen/liste-catmenu/single-catmenu/article/gruene_starten_mit_fritz_kuhn_ins_kommunalwahljahr_2019/