28.10.2020

AG Kultur zur Entscheidung - Chemnitz wird Kulturhauptstadt Europas 2025

Screenshot von Onlinedarstellung des Bewerbungsbuches der Landeshauptstadt Magdeburg zur 2. Runde zur Kulturhauptstadt Europas.

Chemnitz wird Kulturhauptstadt Europas 2025! Nun ist die Anspannung vorbei! Eine der beiden Kulturhauptstädte Europas 2025 steht fest. Chemnitz – wir gratulieren Dir von ganzem Herzen! Du hast es verdient und wir freuen uns schon auf Besuche in 2025.

Mehr»

01.06.2020

Mitgliederversammlung am Mittwoch, den 10.06.2020 - 19 Uhr - im Familienhaus im Park

Einladung zu unserer Mitgliederversammlung laden wir herzlich ein. Unter Beachtung der Abstandsregeln und Hygienevorschriften werden wir uns dieses Mal wieder im Familenhaus treffen und freuen uns sehr auf ein Wiedersehen.

Mehr»

30.05.2020

AG Kultur: Rahmenplan Innenstadt – digitale Beteiligungskultur – bis 14. Juni

Titelbild der Bürger*innenbeteiligung Rahmenplan Innenstadt

So haben wir Bündnisgrüne uns das immer gewünscht: Die Umsetzung eines Stadtratsbeschlusses mit ernstgemeinter Bürger*innenbeteiligung. Bis zum 14. Juni habt ihr alle noch Gelegenheit bequem vom Sofa eure Meinungen und Ideen zum Rahmenplan Innenstadt einzubringen. Tragt mit bei zu einer urbanen, verkehrsberuhigten, lebenswerten Innenstadt – zumindest erst einmal in der Planung.

Mehr»

24.01.2020

AG KULTUR: Raus aus der Leere – nicht ohne Kulturstrategie

Die Broschüre Quintessenz Bewerbungsbuch 2019 "Out of the Void" 4x in einer Collage zusammengestellt.

Wir wollen Kulturhauptstadt Europas 2025 werden. Dafür haben wir jetzt eine Chance von 20 % - wie unsere anderen vier Mitbewerber in der Finalrunde. Out oft the Void – Raus aus der Magdeburger Leere, aber bitte nicht ohne Kulturstrategie 2030.

Mehr»

31.05.2019

AG Kultur: Kleiner Lichtblick auf dem Domplatz

Blick auf den Domplatz auf die Lücke zwischen dem Theateraufbau und den Landtag.

Ein ganz kleiner erster Schritt zu einer urbanen Innenstadt: Wie in den vergangenen Jahren führt das Theater wieder ein Musical auf dem Domplatz auf. Leider ist dadurch der Domplatz für sage und schreibe 11 Wochen komplett gesperrt. Das stört viele Magdeburger*innen.

Mehr»

19.02.2019

Von: Angela Korth

Fröhner-Wandbild im Original erhalten!

Fröhner-Wandbild an der Seitenwand der Ernst-Wille-Schule.

Noch ist das Original-Wandbild „Organisches und Anorganisches“ von Dietrich Fröhner an der Fassade der Ernst-Wille-Schule erhalten, zur Freude vieler Menschen in Magdeburg. Wenn die geplante Außendämmung realisiert wird, ist das Fassadenbild unwiederbringlich zerstört. „Das sollten wir nicht zulassen. In den Jahren seit der Wende sind bereits viele Kunstwerke aus der Zeit der DDR verschwunden. Die geplante Kopie des Bildes kann niemals das Original ersetzen“, so Angela Korth, Sprecherin der Arbeitsgruppe Kultur von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

Mehr»

10.11.2018

Von: A. Korth

Bündnis90/Die Grünen ermöglichten Kindern einen Konzertbesuch im Moritzhof

Am Sonntag, 04.11.2018, fand im Moritzhof ein Kinderkonzert mit "Bummelkasten" statt. Alle Plätze waren besetzt mit begeisterten Kindern und Familien. Darunter waren 39 kleine und große Menschen denen der Kreisverband Magdeburg von Bündnis90/Die Grünen diesen Besuch durch eine Spende des Eintrittspreises ermöglicht hat.

Mehr»

12.09.2018

Von: W.Wähnelt

Radtour zu Bauten der 20er Jahre am 16.9.2018

Magdeburg spielt eine bedeutende Rolle bei der Moderne der 1920er Jahre. Aus dieser Zeit des sozialen und künstlerischen Aufbruchs sind in unserer Stadt viele hervorragende Siedlungen und Einzelbauten erhalten. Bekannt sind oft nur die herausragenden Beispiele wie das Stadthallenareal oder die Hermann-Beims-Siedlung. Um die Magdeburger Moderne noch besser kennen zu lernen, laden wir Dich zu einer Radtour ein. Dabei wollen wir das Bauen der 20er Jahre in seiner ganzen Breite beleuchten und die Vielfalt des Neuen Bauens in einem Stadtteil betrachten.

Mehr»

26.06.2018

Von: A. Korth

Kunst am Bau – Bau ohne Kunst?

In Magdeburg gab es in jüngster Geschichte wohl kaum ein Kunstwerk über das so viel und kontrovers diskutiert wurde, wie über die Installation am Gebäude der Oberfinanzdirektion in der Otto-von-Guericke-Straße. Im Volksmund gab es viele Namen dafür, was auch ein Zeichen für große Wahrnehmung ist. Mit der Installation nach einem Entwurf von Prof. Ludwig Ehrler (1939 – 2014) wurde die Oberfinanzdirektion 1995 zu einem der bekanntesten Neubauten der Stadt.

 

Mehr»

27.06.2017

Treff der AG Kultur mit dem Kulturhauptstadtbüro

Am 27. Juni hat sich die AG Kultur mit dem Leiter des Organisationsbüros Kulturhauptstadt 2025, Herrn Szalay getroffen, um über Fragen und Antworten zu unserem offenen Brief vom 9. Mai zur Kulturhauptstadtbewerbung zu diskutieren.

Mehr»

URL:http://gruene-magdeburg.de/themen/liste-catmenu/kategorie/ag_kultur/