06.03.2015

PM 05/15: Einladung: Magdeburger Bündnisgrüne würdigen Maria Neide

Grabkreuz von Maria Neide im Nordpark Magdeburg.

Anlässlich des Internationalen Frauentages ist es bei den Magdeburger Bündnisgrünen Tradition, eine Frau aus der Geschichte Magdeburg mit einem Straßenzusatzschild zu ehren. In diesem Jahr fiel die Wahl des Kreisverbandes auf Maria Neide im Magdeburger Stadtteil Hopfengarten. Sie hat Krankenschwester den Menschen während der Choleraepidemie 1831 geholfen.

Mehr»

25.04.2014

Von: Olaf Meister

Stadtrat beschließt Magnus-Hirschfeld-Weg

Zum Beschluss des Stadtrat eine Straße in Neustadt nach Magnus Hirschfeld zu benennen erklärt der Olaf Meister, Stadtrat in Magdeburg:„Mit dem Beschluss des Stadtrates eine Straße in Neustadt nach Magnus Hirschfeld zu benennen, hat die Suche nach ein...

Mehr»

09.03.2014

PM 04/14: Frauentagsaktion - Ehrung von Jutta Balk

Gruppenbild vom dem Straßenschild in der Jutta-Balk-Straße.

Auch zum diesjährigen Internationalen Frauentages am 08. März setzt der grünen Kreisverband in Magdeburg seine Tradition fort, an Straßen die nach Frauen benannt wurden, durch ein Zusatzschild zu ehren. Damit soll über das Wirken dieser Frauen informiert werden. In diesem Jahr wurde die Malerin, Puppenspielerin und Übersetzerin Jutta Balk geehrt.

Mehr»

07.03.2013

PM 02: Grüne Frauentagsaktion zu Ehren Dorothee Knust

Zum nunmehr 6. Mal enthüllen Bündnisgrünen in Magdeburg am Frauentag ein Straßenzusatzschild zu einer Straße, die einer Frau zu ehren benannt worden ist. Diese Tradition entstand aus dem Willen heraus, das große Engagement der Frauen nicht nur in flüchtigen Sätzen, sondern immer und für jeden sichtbar zu machen.

Mehr»

06.03.2012

PM 05: Magdeburger Grüne würdigen Nomi Rubel

Bereits zum fünften Mal lassen die Magdeburger Bündnisgrünen eine alte Tradition zum Internationalen Frauentag aufleben und enthüllen ein Straßenzusatzschild. "In Magdeburg gibt es zahlreiche Straßen und Straßennamen deren Herkunft nicht immer jeden bekannt ist, so Stefan Sewekow, Vorsitzender des Magdeburger Kreisverbandes. Dieses Jahr haben wir uns für die Nomi-Rubel-Straße im Magdeburger Stadtteil Ottersleben, entschieden.", so Sewekow weiter.

 

Alle Bürgerinnen und Bürger sind ganz herzlich zur Schildenthüllung am Donnerstag, den 08. März 2012, 13 Uhr an der Straßenecke Nomi-Rubel-Straße/Hängelsbreite eingeladen.

Mehr»

28.10.2010

PM 19: Ulrichskirche - Lebhafte Debatte im Forum Gestaltung

Die Magdeburger Bündnisgrünen hatten zur Diskussion über das Vorhaben des Wiederaufbaus der Magdeburger Ulrichskirche eingeladen. Etwa 80 Magdeburger waren der Einladung gefolgt und diskutierten etwa 2 Stunden über das Für und Wider des Vorhabens. Als Gesprächspartner standen sowohl Vertreter des sich für den Wiederaufbau einsetzenden Kuratoriums, als auch Vertreter der dagegen argumentierenden Bürgerinitiative zu Verfügung. Angeschnitten wurden Fragen der geschichtlichen Einordnung, eines Nutzungskonzeptes, der Finanzierung, der städtebaulichen Wirkung und der Architektur.

Mehr»

26.10.2010

PM 18: Diskussionsveranstaltung am 27.10 zur "Pro & Contra Ulrichskirche"

Wäre eine wiederaufgebaute Ulrichskirche eine Bereicherung für die Magdeburger Innenstadt oder führt sie sogar zu einem Verlust an Lebensqualität? Kaum ein Thema wird in Magdeburg derzeit so kontrovers diskutiert, wie das Vorhaben des Kuratoriums Ulrichskirche, die Kirche auf ihren alten Grundmauern wieder zu errichten. Neben städtebaulichen und kulturellen Fragen, stehen auch Fragen von finanziellen Risiken und Nutzungskonzepten zur Debatte. Petra Sperling, Kreisvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen: "Es gehört zu den Aufgaben von Parteien gerade solche Diskussionen zu ermöglichen und den unterschiedlichen Positionen Raum zu geben. Um diesen Prozess der öffentlichen Meinungsbildung zu befördern, führen wir eine öffentliche Diskussionsveranstaltung durch."

Die Diskussionsveranstaltung "Pro & Contra Ulrichskirche" findet am 27. Oktober 2010 ab 19.00 Uhr im Forum Gestaltung in der Brandenburger Straße statt.

Sperling: "Die Veranstaltung wird neutral moderiert. Für das Podium ist je ein Vertreter des Kuratoriums Ulrichskirche und der Bürgerinitiative gegen den Wiederaufbau eingeladen. Breiter Raum sollen jedoch auch Fragen und Meinungsäußerungen aus dem Publikum eingeräumt werden. Wir hoffen auf eine sachliche aber spannende Diskussion zu einer der derzeit interessantesten kommunalpolitischen Fragestellungen unserer Stadt."

16.04.2010

PM 11: Mehr Mitwirkung vor Ort zulassen!

Kreisvorsitzender Olaf Meister mit dem Schild Westerhüsen.

Als bedauerlich haben die Magdeburger Bündnisgrünen die Entscheidung der Stadtverwaltung, die Ortseingangsschilder "Westerhüsen" und "Salbke" zu entfernen, kritisiert. Olaf Meister, Kreisvorsitzender "Letztendlich geht es darum in einem anonymen großstädtischen Umfeld die Verbundenheit der Menschen mit Ihrem eigenen Stadtteil zu stärken und den Bürgersinn zu fördern. Gerade die vom Strukturwandel besonders betroffenen südöstlichen Stadtteile bedürfen solchen Engagements. Die offizielle Verankerung der Stadtteilnamen und die Kenntlichmachung der Stadtteile im öffentlichen Verkehrsraum ist dafür ein kleiner Baustein."

Mehr»

07.03.2010

PM 06: Frauentagsaktion der Grünen

Straßenschild am Nixeweg mit dem Zusatz: Benannt nach dem 1912 gegründeten und damals im Freibad Hellas aktiven Dámen-Schwimm-Club Nixe e. V.

Mit einer Aktion auf offener Straße beging der Magdeburger Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN den Internationalen Frauentag. Michaela Frohberg, Kreisvorsitzende: "Dieses Jahr haben wir uns entschlossen die Leistungen von Sportlerinnen zu würdigen. Die Frauen die bereits 1912 den Damen-Schwimm-Club Nixe e.V gründeten, gehörten zu den Pionierinnen des Frauensports in Magdeburg. Sie bereiteten mit den Weg dafür, dass sportliche Leistungen von Frauen heute ein normaler Teil unserer Gesellschaft geworden sind. Um an diese Sportlerinnen zu erinnern, haben wir in Abstimmung mit der Stadtverwaltung am Nixeweg in Neue Neustadt, der nach eben diesem Frauensportverein benannt ist, mit einem Zusatzschild auf den namengebenden Verein hingewiesen."

Mehr»

05.03.2010

PM 05: Ehrung des Damen-Schwimm-Club Nixe e.V.

Anlässlich des Frauentages ehrt der Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Magdeburg Frauen, die mit ihrem Wirken für Magdeburg nicht im Rampenlicht stehen. Auch ihre Würdigung durch eine Straßenbenennung erschließt sich für Außenstehende nicht auf dem ersten Blick. In diesem Jahr werden wir mit einem Zusatzschild im Nixeweg, an den 1912 gegründeten Damen-Schwimm-Club Nixe e.V. erinnern.

Mehr»

URL:http://gruene-magdeburg.de/themen/liste-catmenu/browse/1/kategorie/stadtgeschichte/