21.02.2015

PM 03/15: Bündnisgrüne diskutieren über weiteren Umgang mit der MVB

Straßenbahn an der Haltestelle Turmpark.

Die Magdeburger Bündnisgrünen werden auf Ihrer kommenden Mitgliederversammlung am Mittwoch, 25.02.15, ab 19.00 Uhr, im Konferenzraum der bündnisgrünen Landesgeschäftsstelle, Otto-von-Guericke-Str. 65 in Magdeburg über den weiteren Umgang mit den Problemen der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) diskutieren.

Mehr»

Kategorien:Presse Bus & Bahn
29.01.2015

PM 02/15: Bündnisgrüne Mitgliederversammlung wählte OB-Kandidaten

Olaf Meister und Vorstandsmitglied Petra Sperling mit Blumenstrauß.

Die Magdeburger Bündnisgrünen gehen mit Olaf Meister in den Oberbürgermeisterwahlkampf. Er sagte nach seiner Wahl: „Es geht um ein inhaltliches Gegenangebot zur derzeitigen Politik des Amtsinhabers. Ich will demokratische Mitbestimmung und die Transparenz von kommunalpolitischen Entscheidungen dazu eine grüne Stadtentwicklung, die auf die Stärkung der Ortsteilzentren setzt sowie eine stadtfreundliche Verkehrspolitik, die u.a. den öffentlichen Personennahverkehr stärkt plus eine Sozialpolitik die darauf achtet, dass keine Gruppe, kein Stadtteil abgehängt wird."

Mehr»

Kategorien:Presse
08.01.2015

PM 01/15: Neujahrsempfang und 25. Geburtstag von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Magdeburg am Freitag, den 09.01.2015

Einladung zum Neujahrsempfang

An diesem Freitag, den 09.01.2015 um 18.30 Uhr laden BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Magdeburg zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang in das Familienhaus, Hohepfortestraße 14 in Magdeburg ein.

Als Gastredner können wir dazu den Vorstandsvorsitzenden der Heinrich-Böll-Stiftung e.V., Ralf Fücks, begrüßen. Er wird in seinem Vortrag den Zeitraum von 1989 - 2014 mit einem Blick zurück und nach vorn beleuchten und 25 Jahre nach dem Fall der Mauer fragen: „BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN - Was ist aus dem Aufbruch von 1989 geworden?“

Mehr»

31.10.2014

PM 19/14: Mitgliederversammlung der Magdeburger Bündnisgrünen diskutiert zum TTIP

Titelfolie der Powerpoint zur TTIP-Diskussion auf der MV.

TTIP zielt direkt in das Herz unseres demokratischen Gemeinwesens, denn es kann auch zu Liberalisierungen bei den Stadtwerken oder im Bildungs- und Kulturbereich kommen. Würde man das Verfahren oder die Auswirkungen des TTIP wieder zurück holen wollen, ist die ein Vertragsbruch und demzufolge nicht mehr möglich.

Mehr»

28.10.2014

PM 18/14: GRÜNE - Mit dem Fahrrad zum DFB-Pokalspiel FCM - Leverkusen

Fahrradgepäckträger mit Stadionheft vom FCM - Leverkusen.

"Als langjähriges Vereinsmitglied und regelmäßiger Gast in der MDCC-Arena vermisse ich in der Vorberichterstattung zum DFB-Pokalspiel des 1. FCM das Verkehrsmittel, mit dem man am einfachsten zum Stadion kommt – das Fahrrad. Es wäre zwingend Aufgabe von Polizei und Stadtverwaltung auch dieses Verkehrsmittel in die Planung des Veranstaltungsverkehrs mit einzubeziehen. Wir rufen alle Fans auf entspannt mit dem Fahrrad zum Stadion zu fahren und so zur Entlastung beizutragen", so Uwe Arnold.

Mehr»

Kategorien:Presse Radverkehr
27.10.2014

PM 17/14: OB Trümper gibt Antwort mit der Kettensäge

Blick in die Zollstraße an den Linden entlang.

Zur erteilten Fällgenehmigung der Linden auf dem Werder erklärt Kreisvorstandsmitglied Wolfgang Wähnelt: "Der Schutz der Menschen durch den Bau der Hochwasserschutzmauer und der Erhalt der Bäume, beides ist möglich. Es ist enttäuschend, wenn der Obe...

Mehr»

20.10.2014

PM 16/14: Gutachten beweist - Erhalt der Werder-Linden und Bau der Hochwasserschutzmauer sind möglich!

" frameborder="0" allowfullscreen width="210" height="210" >

Die Stadtverwaltung hat bei der Planung der Hochwasserschutzmauer am Werder auf ein Baumgutachten verzichtet. Die Planung der Stadt baut auf eine oberflächliche Besichtigung auf. BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN KV Magdeburg haben aus diesem Grund ein Baumgutachten in Auftrag gegeben um eine belastbare Grundlage für die Planung zu haben. Das Ergebnis zeigt, ein Miteinander von Hochwassersschutzmauer und Linden ist möglich.

Mehr»

09.10.2014

PM 14/14: Bündnisgrünen fordern Alternativen zum Tunnel

Flaschmob am 23. Januar 2014 vor den Bahnhofsbrücken "Ja zur Innenstadt, nein zum Tunnel.

Mit der Mitteilung des Oberbürgermeisters zur aktuellen Kostenentwicklung des Tunnelvorhabens, steht das bisherige Projekt vor dem Aus. Dass der Tunnel am Damaschkeplatz zu den 2006 vom Oberbürgermeister versprochenen Gesamtkosten von rund 37 Mio. Euro (Drucksache 0110/06) zu bauen sein würde, hatte wohl niemand ernsthaft geglaubt. Dass aber bereits heute, also noch vor Baubeginn, Kosten von fast 90 Mio. Euro aufgerufen werden, muss schon erschrecken.

Mehr»

Kategorien:Presse Verkehr
26.09.2014

PM 13/14: Neuer Kreisvorstand gewählt / Regionales Bahnangebot erhalten

Neuer Kreisvorstand (v.l.) Uwe Arnold, Simone Meiser, Jens Winter, Petra Sperling, Anja Reutter, Wolfgang Wähnelt.

Auf der September-Mitgliederversammlung des Kreisverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN standen neben der turnusmäßigen Neuwahl des Kreisvorstandes auch die geplante Ausdünnung des regionalen Bahnangebotes auf der Tagesordnung. In den paritätisch besetz...

Mehr»

Kategorien:Bei Grüns Presse
11.09.2014

Von: Torsten Heitmann

PM 12/14: Status als Hochschulstandort beim Wahltermin berücksichten

Elektronisches Kalenderblatt 15. März 2015 OB-Wahl Magdeburg.

Der von der Stadtverwaltung vorgeschlagene Wahltermin 15. März 2015 für die OB-Wahl ist äußerst ungünstig. Ein Wahltermin mitten in den Semesterferien ist für eine Hochschulstadt wie Magdeburg nicht praktikabel. Es ist Aufgabe aller demokratischen Institutionen für die Teilnahme an der Wahl zu werben. Wir fordern die Stadtverwaltung auf, ihren Vorschlag noch einmal zu überdenken. Für die Stadtratssitzung am 02. Oktober sollte sie einen fristgerechten Wahltermin außerhalb von Schul- und Semesterferien vorschlagen.

Mehr»

Kategorien:Presse Demokratie
URL:https://gruene-magdeburg.de/presse/archiv/browse/1/