31.03.2013

Domgemeinde startet Unterschriftenaktion für den Erhalt der Linden

Domgemeinde 80 Linden sollen bleiben.

Die geplante Fällung der Linden auf dem Domplatz bleibt auch bei den Anrainer nicht unwidersprochen. Die Magdeburger Domgemeinde hat für den Erhalt der Linden auf dem Domplatz eine Unterschriftenaktion gestartet. Für sie ist die Baumpolitik der Landeshauptstadt, der drittgrünsten Stadt Deutschlands, an vielen Stellen katastrophal.

Mehr»

11.03.2013

11.03.2013 Mahnwache - Fukushima strahlt noch immer!

Vor genau 2 Jahren, am 11. März 2011, hat die Unfallserie im japanischen Atomkraftwerk Fukushima begonnen. Die traurige Bilanz ist die, dass immer noch weite Teile des Umlandes für lange Zeit nicht bewohnbar sind.

Um diesen Zustand anzumahnen und auf einen schnelleren Atomausstieg zu pochen, der solch eine Katastrophen in Zukunft verhindern soll, wollen wir morgen ein Mahnwache abhalten. 

Mehr»

07.03.2013

PM 02: Grüne Frauentagsaktion zu Ehren Dorothee Knust

Zum nunmehr 6. Mal enthüllen Bündnisgrünen in Magdeburg am Frauentag ein Straßenzusatzschild zu einer Straße, die einer Frau zu ehren benannt worden ist. Diese Tradition entstand aus dem Willen heraus, das große Engagement der Frauen nicht nur in flüchtigen Sätzen, sondern immer und für jeden sichtbar zu machen.

Mehr»

05.03.2013

„Klassenkampf mit dem Handelsgesetzbuch“

Die Arbeitsbedingungen bei der Volksstimme verschlechtern sich seit Jahren rapide: Durch Aufgliederung in –zig kleine GmbHs wurde der Zeitungsverlag aufgesplittert, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter voneinander isoliert, bei deutlich schlechterer Entlohnung und weniger Möglichkeiten zur betrieblichen Mitbestimmung. „Der Inhaber der Volksstimme, der Hamburger Bauer Verlag, führt einen ‚Klassenkampf mit dem Handelsgesetzbuch.’“ fasst es Matthias Borowiak, Kreisvorsitzender der GRÜNEN in Magdeburg, zusammen.

Am 27.2.13 bekam die Mitgliederversammlung der Magdeburger Bündnisgrünen Besuch von der Gewerkschaft. Die frühere Volksstimme-Redakteurin und –Betriebsrätin Renate Wähnelt - derzeit aktiv als Bezirksvorstandsmitglied bei ver.di – informierte über vergangene und aktuelle Arbeitskämpfe bei der Volksstimme. Die florierende Zeitung ist in weiten Teilen Nord-Sachsen-Anhalts ohne Konkurrenz; und der Besitzer (der Bauer Verlag Hamburg, der seinen Schwerpunkt in der Regenbogenpresse hat) nutzt dieses Monopol aus, um seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Redaktion und Verlag zu sehr unvorteilhaften Verträgen zu drängen oder sie ganz loszuwerden.

Mehr»

URL:https://gruene-magdeburg.de/aktuell/archive/2013/march/